Region Hannover

25.01.2022 - Ausschuss für Regionalplanung, Naherholung, Metropolregion und Europaangelegenheiten

Bekanntmachung

Die Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung, Naherholung, Metropolregion und Europaangelegenheiten findet am Dienstag, 25.01.2022, 17:00 Uhr, als Videokonferenz  öffentlich statt. Die Öffentlichkeit kann im Raum N 001 und N002, Neues Regionshaus, Hildesheimer Straße 18, 30169 Hannover an der Sitzung teilnehmen. Die 3-G-Regelung findet Anwendung.

Tagesordnung

1.

Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

2.

Genehmigung des Protokolls über die Sitzung am 09.12.2021

3.

Fragen von Einwohnerinnen und Einwohnern

4.

Mitteilungen des Regionspräsidenten

4.1.

Einführung in die Aufgaben der Stabstelle für EU-Angelegenheiten (I.3)

4.2.

Beratung Haushaltsplanentwurf 2022 (Ausschuss für Regionalplanung, Naherholung, Metropolregion und Europaangelegenheiten)

4.2.1.

Teilhaushalt Stabstelle I.3

4.2.2.

Teilhaushalt FB 61

4.2.3.

Teilhaushalt FB 63

4.3.

Ersatz-Neubauprojekt der Hochspannungs-Freileitung Landesbergen, LK Nienburg/Weser – Mehrum, LK Peine – Sachstand

4.4.

Suedlink – Sachstand des Bundes-Infrastrukturprojektes

4.5.

Stärkung der Innenentwicklung in den Städten und Gemeinden – Geförderte Maßnahmen und Projekte auf Grundlage der Regions-Richtlinie über die Gewährung finanzieller Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der Innenentwicklung

5.

Richtlinie über die Gewährung finanzieller Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der Innenentwicklung – Neufassung

6.

Benennung von Delegierten für die Delegiertenversammlung des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) am 24. und 25 März in Hannover

7.

Anfragen an die Verwaltung

Die vollständige Tagesordnung und weitere Informationen sind auf der Informationstafel im Regionshaus und im Internet unter https://ris.hannit.de/public einzusehen.

 

Hannover, 13.01.2022

Der Regionspräsident

 

14.01.2022: Die Bekanntmachung zum Herunterladen